Hinweis

Für dieses multimediale Reportage-Format nutzen wir neben Texten und Fotos auch Audios und Videos. Daher sollten die Lautsprecher des Systems eingeschaltet sein.

Mit dem Mausrad oder den Pfeiltasten auf der Tastatur wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Durch Wischen wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Los geht's

Stille Verehrung? - Popkulturfans im 21. Jahrhundert

Logo http://multimedia.hd-campus.tv/stille-verehrung-popkulturfans-im-21-jahrhundert

Prolog

Img 3311
Vollbild

Ich bin Catharina, Autorin dieser Reportage und selbst seit meiner Jugendzeit Fan – von vielen verschiedenen Personen oder Dingen. Mal beschäftige ich mich länger, mal kürzer mit einzelnen Filmen, Serien oder Musikern, aber irgendwas begeistert mich immer. In Fancommunitys bin ich allerdings kaum aktiv, obwohl es durch soziale Medien so viele Möglichkeiten gibt.  Doch im Internet begegnen mir immer wieder Fanseiten, Fanart, Fanfiction und Fanfilme aus tausend verschiedenen Fangemeinden. Daher frage ich mich:

Wer verbirgt sich hinter diesen fleißigen Rezensenten und Kommentatoren im Internet?
Wie sieht ihr Leben als Fan aus und gibt es vielleicht sogar Gemeinsamkeiten zwischen ihnen?

Diese Fragen beantworten Lea, Ran und Lara, mit denen ich die letzen Monate über gesprochen habe. Für eine wissenschaftliche Einordnung des Gesagten habe ich außerdem mit dem Medienwissenschaftler Prof. Dr. Marcus Kleiner gesprochen. Zwischendurch erlaube ich mir in meinen Logbüchern aber auch selbst den ein oder anderen Kommentar.

Das hier ist ein Einblick in das Leben der stillen Verehrer von heute.

Img 3311
Schließen
Zum Anfang

Ein Mensch ist dann ein Fan, wenn er Zeit und Geld in seine Leidenschaft investiert. Diese Leidenschaften sind oft ein bestehendes Werk aus Musik, Film, Literatur oder Kunst. Heute findet Fankultur hauptsächlich online statt, es ist ziemlich unübersichtlich geworden, weil Menschen sich für jedes Thema begeistern können.

Aber wo liegen eigentlich die Ursprünge der Fankultur?

Zum Anfang

Die Geschichte der Fans

0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang

Vorstellung

Vollbild

Für diesen Beitrag habe ich mit drei Fans aus verschiedenen Fandoms gesprochen. Sie alle sind Menschen, die ihr Fantum in eine Balance mit ihrem Privat- und Berufsleben gebracht haben und nicht in das klassische Bild eines unreflektierten Fangirls oder Fanboys fallen. Ich habe erfahren können, wie das Fantum ihr Leben in ihrer Identitätsfindung, Karriereplanung und Wertvorstellung geprägt hat.

Lea begeistert sich für viele Dinge und ist momentan im Zwiespalt zwischen Moderne und Vergangenheit, denn neben ihrem aktuellen Studium als Papierrestaurateurin ist sie Fan von Raumfahrt und SpaceX-Chef Elon Musk

Ran ist hauptsächlich Fan von Manga und Anime und ist als Künstler und Cosplayer auf Conventions anzutreffen. Für ihn ist das ein kreatives Hobby, aber mit der Zeit sind ihm auch viele Probleme innerhalb der Cosplay-Community aufgefallen.

Lara liebt Musik und ist Fan vieler verschiedener Bands. Für einige reist sie sogar um die ganze Welt. Aus dem Fan-Sein ist auch ihr Wunsch entstanden, Band- oder Tourmanagerin zu werden.

Schließen
Zum Anfang
Zum Anfang

Jedes Fandom hat seine eigenen Themen, Strukturen und Regeln. Auch in den Aktivitäten der Fans unterscheiden sie sich. Im folgenden Kapitel blicken wir in die Fanwelten Raumfahrt, Cosplay und Musik.

Zum Anfang

Ein Ausblick

Vollbild

Viele Menschen sind Fans, ohne sich selbst so zu definieren. Spätestens durch den Erfolg im Verkauf von Merchandise-Artikeln sind auch Marken auf die Kaufkraft von Fans aufmerksam geworden. Mittlerweile ist es normal, sich als Fan einer Marke zu bezeichnen und deren Produkte zu sammeln.

Somit sind Fans in der Mitte der Gesellschaft angekommen und kein Randphänomen mehr. 

Fans selbst haben durch die Veröffentlichung eigener Interpretationen und Werke Einfluss auf die Medienlandschaft und beginnen damit bisher kaum berücksichtigte Themen in den medialen Diskurs einzubringen.

Vor allem die "stillen Verehrer", die an einer Diskussion auf Augenhöhe interessiert sind, können hierbei die Position eines Moderators einnehmen und sind für einen funktionierenden Austausch innerhalb von Fandoms unersetzbar.   

Schließen
Zum Anfang

Neue Formate

0:00
/
0:00
Video jetzt starten

Interaktive Serien und Filme sind ein neues Format, bei dem der Zuschauer oder auch der Fan Einfluss auf das Werk hat und die Handlung bestimmen kann. Ist das für Fans ein zukunftsträchtiges Modell der Partizipation?

Video öffnen

Zum Anfang

Aneignung durch Fans

0:00
/
0:00
Video jetzt starten

Kreative Eigenproduktionen von Fans sind wohl der effektivste Weg, sich Gehör in der immer größer werdenden Flut an Medien zu verschaffen. Durch Fanart, Fanfiction, Songcover und Fanfilme können sich Fans die Originalwerke aneignen und sie nach ihren Vorstellungen und Wünschen gestalten.

Video öffnen

Zum Anfang

Dieses Projekt ist im Rahmen meiner Bachelorarbeit im Studiengang "KulturMediaTechnologie" an der Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft und der Hochschule für Musik Karlsruhe unter der Betreuung durch Prof. Jürgen Christ entstanden. 

Zusätzliche Videoaufnahmen während der Interviews und der Sprechertext zu "Geschichte der Fans" wurden von Martina Zink aufgenommen.

Den porträtierten Fans Lea, Ran und Lara danke ich für ihre fantastische Mitarbeit und Herrn Prof. Dr. Marcus Kleiner für die interessanten Einsichten in die heutige Medien- und Fanwelt.

Ich bedanke mich beim Technikmuseum Speyer, der Stadtmitte Karlsruhe und der Senci-Filiale in Karlsruhe für die Erlaubnis, in ihren Räumlichkeiten zu drehen.

Mein stetiger Dank gilt meiner Familie, meinen Freunden und allen Musikern, Schauspielern, Filmemachern und anderweitigen Künstlern, die mich bis hier hin begleitet, inspiriert und aus Krisen befreit haben.





Zum Anfang

Unendliche Weiten, unvorstellbare technische Innovationen und philosophische Gedankenspiele über die Zukunft der Menschheit. All das ist Teil der Fanwelt Raumfahrt, in die wir mit Lea eintreten.

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten

Erwartet den Mensch im Weltall Zerstörung oder Erlösung? In der Kunst wird diese Frage in zahlreichen Werken theoretisch behandelt. In der Realität  wird sie von Raumfahrern erprobt - bisher mit vielen Erkenntnissen, aber ohne Antwort. Lea interessiert dieser philosophische Grundgedanke mehr als technische Daten.

Audio öffnen

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten

Wie kann man all das aber verstehen ohne selbst Astronaut zu sein? Auch mit viel Interesse am Thema ist es gar nicht so leicht mit allen Fachbegriffen und Neuerungen mitzuhalten. Mittlerweile gibt es allerdings auch viele Möglichkeiten, sich schlau zu machen.

Audio öffnen

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten

Seit der ersten Mondlandung ist viel Zeit vergangen. Die Raumfahrtgeschichte ist vorangeschritten und wird jetzt von neuen Akteuren mit neuen Innovationen angetrieben. Von Elon Musk, Chef der Firma SpaceX, ist Lea besonders begeistert.

Audio öffnen

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten

Dem Fanobjekt nahe zu kommen ist bei der Raumfahrt besonders schwer. Zu viele Hürden müssen für eine Astronautenkarriere überwunden werden. Aber man wird ja noch träumen dürfen...

Audio öffnen

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten

Cosplay ist eine besondere Form von Fanproduktion. Häufig werden dabei Charaktere aus japanischen Mangas oder Animes dargestellt. Mittlerweile ist Cosplay aber in allen möglichen Fandoms bekannt und beliebt.

Audio öffnen

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten

Cosplayer brauchen viel Kreativität und Vision, um durch Kleidung, Perücken und Make-Up eine Figur richtig darzustellen. Es ist schwierig, in die Szene einzusteigen und auch an sich selbst stellt man sehr hohe Ansprüche. Wenn allerdings die ersten Hürden überwunden sind, entdeckt man eine interessante, kreative Fangemeinde. 

Audio öffnen

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten

Eine wichtige Frage zu Beginn jedes neuen Cosplays ist: Welcher Charakter möchte ich sein?
Ran wählt seine Figur nach diesen Kriterien aus:

Audio öffnen

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten

Bei der originalgetreuen Darstellung einer Figur wird Cosplayern oft vorgeworfen, nur Aufmerksamkeit zu suchen. Die harte Arbeit, die Cosplayer in ihre Projekte stecken, rückt für viele in den Hintergrund.

Audio öffnen

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten

Bei der Darstellung der Figuren ist es aber auch spannend, den Charakter neu zu interpretieren. Das Ursprungswerk kann durch Cosplay in einen neuen Kontext gesetzt werden. Im Austausch mit anderen Fans werden Theorien gesponnen und alternative Handlungen entwickelt.

Audio öffnen

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten

Es gibt Musikfans, die Jahre auf ein Konzert ihrer Lieblingsband in der Nähe warten. Lara macht aus ihren Konzertbesuchen richtige Abenteuer. Sie reist auf den Touren ihrer Lieblingsbands durch viele verschiedene Länder.

Audio öffnen

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten

Durch das Fan-Sein hat Lara aber auch ihre berufliche Bestimmung gefunden. In ihrem Studium und der späteren Karriere kann sie ihrer Leidenschaft professionell nachgehen.

Audio öffnen

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten

Bei Laras vielen Kontakten zu Bands kann man schon eifersüchtig werden. Wie genau sie mit den Bands in Kontakt tritt, kann sie nicht allgemein erklären. Es passiert eben einfach so.

Audio öffnen

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten

Gerade im Musikbusiness ist es wichtig, Kontakte zu Musikern zu knüpfen. Lara kann ihre Freundschaften mit Bands und Fans auch nutzen, um beruflich weiter zu kommen.

Audio öffnen

Zum Anfang

Wovon bist du Fan?

0:00
/
0:00
Video jetzt starten

Um zu einem Fandom zu gehören, muss man sich natürlich für etwas begeistern. Welche Fandoms sind Lea, Ran und Lara denn wichtig? 

Video öffnen

Zum Anfang

Was einen Fan ausmacht

0:00
/
0:00
Video jetzt starten

Wo zieht man aber die Grenze zwischen Interesse und Fantum? Man muss nicht zwangsläufig aktiv in Communitys sein oder vielen Fanaktivitäten nachgehen. Fan ist man, wenn... 

Video öffnen

Zum Anfang

Rückblickend ist es immer spannend zu sehen, wie eine Band, ein Film oder eine Serie sich langsam immer mehr Platz in meinen Gedanken erobert. Vor allem bei Musikern habe ich früh das Gefühl, etwas Entscheidendes entdeckt zu haben. Der Übergang von reinem Interesse bis hin zum Fan-Sein ist schnell vorbei. Nach jeder neuen Entdeckung freue ich mich auf das nächste Werk, das mein Leben bereichern wird. 

Zum Anfang

Wie bist du Fan geworden?

0:00
/
0:00
Video jetzt starten

Für viele beginnt Fantum durch Interesse an einem Werk und steigert sich dann zu einer Leidenschaft und in manchen Fällen zu einer Obsession. Gibt es einen Zeitpunkt, an dem du bemerkt hast, dass dich etwas überdurchschnittlich interessiert?

Video öffnen

Zum Anfang

Wie wird man zum Fan?

0:00
/
0:00
Video jetzt starten

Wovon man Fan ist, hängt stark mit der eigenen Persönlichkeit zusammen. Trotzdem kann es in jedem Fandom verschiedene Arten von Menschen geben, da jeder sich für einen anderen Aspekt des Werkes besonders begeistert.

Video öffnen

Zum Anfang

„Wie kommt das eigentlich, dass dich etwas so sehr begeistert?“
Das hat mich neulich eine Freundin gefragt. Ich höre diese Frage nicht zum ersten Mal. Eine Antwort darauf habe ich auch nach Jahren des Fan-Seins nicht für sie. Ich weiß nicht genau, warum mich einige Sachen mehr mitreißen als andere. Das war schon immer so, vor allem bei Musik.

Das Werk spiegelt immer ein Gefühl wider, das ich von mir kenne oder in mir suche. Die Künstler dahinter haben oft einen Aspekt in ihrer Persönlichkeit, mit dem ich mich zu diesem Zeitpunkt identifizieren kann.

Mit diesem Gefühl bin ich nicht allein. In meinen Interviews habe ich Gemeinsamkeiten festgestellt.

Zum Anfang

Was begeistert dich am Fandom?

0:00
/
0:00
Video jetzt starten

Mit jedem neuen Fandom verändert sich das eigene Leben. Fandoms geben neue Denkanstöße und Inspirationen. Wie hat dich dein Fantum im Leben beeinflusst?

Video öffnen

Zum Anfang

Wie entsteht Identifikation?

0:00
/
0:00
Video jetzt starten

Bei der Beschäftigung mit einem Werk entwickelt sich schnell eine individuelle Bedeutung für den Fan selbst. Ohne diese Identifikation würden Fandoms nicht funktionieren.

Video öffnen

Zum Anfang

Welchen Mehrwert hat Fan-Sein?

0:00
/
0:00
Video jetzt starten

Für die Fans selbst ist das Fantum oft ein kreativer Motor oder eine Inspiration, durch die ihr Leben einen neuen Weg einschlägt.

Video öffnen

Zum Anfang

Reine Unterhaltung?

0:00
/
0:00
Video jetzt starten

Begeisterte Fans übertragen ihre Begeisterung auf andere Menschen. Sie schaffen dadurch einen Mehrwert für ihr eigenes Leben und das der Menschen in ihrem Umfeld.

Video öffnen

Zum Anfang

Spaß daran, etwas zu sehen oder zu hören, ist natürlich ein wichtiger Faktor, um Fan zu werden. Aber die Begeisterung für ein Thema ist auch ein Auslöser für eigene Kreativität.

Durch meine Begeisterung für Musik von "Die Ärzte" und ähnlichen Bands habe ich begonnen, selbst Gitarre zu spielen. Meine Lieblingsfilme- und serien haben mich dazu inspiriert, Charaktere und Sets zu zeichnen und eigene Theorien und Szenarien zum Fortgang der Geschichte zu entwickeln. 

An den vielen Geschichten, Zeichnungen und Filmen, die Fans erstellen, kann man sehen, dass Fandoms die Kreativität der Rezipienten anregen

Zum Anfang

Fans gehen zu weit

0:00
/
0:00
Video jetzt starten

Obsessive Fans werden oft als Beispiel für gesamte Fancommunitys genommen. Für viele Fans selbst ist ein distanzloses Verhalten gegenüber des Fanobjektes sehr befremdlich.

Video öffnen

Zum Anfang

Stalking als Werbestrategie

0:00
/
0:00
Video jetzt starten

Dieses Überschreiten der Privatsphäre ist für Stars aber nicht immer negativ. Sie können sich für ihre Fans selbst inszenieren und eine größere Bekanntheit erlangen.

Video öffnen

Zum Anfang

Einschränkungen

0:00
/
0:00
Video jetzt starten

Viele Menschen lehnen Fans ab, da sie sie wegen vieler Stereotype nicht ernst nehmen. Fantum kann aber auch einen negativen Einfluss auf die Zukunftsgestaltung und sozialen Kontakte haben, wenn die Grenze zwischen Realität und Fiktion in den Köpfen der Fans verschwimmt.

Video öffnen

Zum Anfang

Zu erwachsen, um Fan zu sein?

0:00
/
0:00
Video jetzt starten

Fantum ist ein Phänomen, das sich durch alle Altersgruppen zieht. Dennoch werden als Beispiel häufig Fans im Teenageralter gezeigt, da in dieser Lebensphase die Fanidentität sehr exzessiv ausgelebt wird.

Video öffnen

Zum Anfang

Teenagerphänomen Fan

0:00
/
0:00
Video jetzt starten

In Fandoms findet man sowohl junge als auch alte Fans, die Berichterstattung über Fankulturen zielt aber vor allem auf junge Fans ab. Dabei haben erwachsene Fans einen genauso großen Einfluss auf die Gestaltung des Fandoms.

Video öffnen

Zum Anfang

Freundschaften im Fandom

0:00
/
0:00
Video jetzt starten

Heute sind Fans untereinander bestens vernetzt. Es ist sehr leicht geworden, Menschen mit gleichen Interessen zu finden. Durch den einfachen Zugang zu sozialen Medien können sich Fans weltweit kennenlernen und austauschen.

Video öffnen

Zum Anfang

Sichbarkeit von Fandoms

0:00
/
0:00
Video jetzt starten

Soziale Medien haben den Austausch von Fans revolutioniert. Jeder Fan kann eigene Theorien oder Werke mit anderen Fans teilen und so eine eigene Community aufbauen.

Video öffnen

Zum Anfang

Fan-Austausch

0:00
/
0:00
Video jetzt starten

Austausch in sozialen Medien ist für Fans eine alltägliche Aktivität, die gut in ihr Leben integriert werden kann.

Video öffnen

Zum Anfang

Probleme im Austausch

0:00
/
0:00
Video jetzt starten

Wie auch im Leben abseits des Internets gibt es im Austausch zwischen Fans immer wieder Probleme. Sei es die fehlende Objektivität von Fans oder Eifersucht auf den höheren Status eines Anderen innerhalb der Community.

Video öffnen

Zum Anfang

Begriffe der Fansprache

Vollbild

Über die Jahre hinweg haben sich auch bei Fans Begriffe herausgebildet, die bestimmte Formen der Fankultur und der Fanaktivitäten beschreiben. Deshalb vorab ein paar kurze Definitionen:

Ein Fandom ist die Gesamtheit der Fans, die sich um ein Fanobjekt versammelt. Die Kommunikation im Fandom findet hauptsächlich in sozialen Medien oder auf Conventions statt.

Cosplay setzt sich aus den Worten "costume" und "(role) play" zusammen. Bei dieser Fanaktivität stellen Cosplayer durch selbst geschneiderte Kostüme und durch Nachahmung ihres Charakters eine Figur aus unterschiedlichen Bereichen der Popkultur dar.  

Fanzines sind von Fans gestaltete und vertriebene Magazine, die sich mit einem oder mehreren Fandoms beschäftigen. In Fanzines sind von Fans erstellte Zeichnungen und Grafiken (Fanart) und von Fans geschriebene Geschichten (Fanfiction) mit Bezug zum Fandom enthalten.

Schließen
Zum Anfang
Scrollen, um weiterzulesen
Wischen, um Text einzublenden