Hinweis

Für dieses multimediale Reportage-Format nutzen wir neben Texten und Fotos auch Audios und Videos. Daher sollten die Lautsprecher des Systems eingeschaltet sein.

Mit dem Mausrad oder den Pfeiltasten auf der Tastatur wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Durch Wischen wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Los geht's

Roland Jenne Portrait

Logo http://multimedia.hd-campus.tv/roland-jenne-portrait

Zum Anfang

Roland Jenne, auch bekannt als Gako Dschori, wurde 1939 in Freiburg im Breisgau geboren. Nachdem er seine Jugend in Freiburg und zeitweise im Elsass verbracht hatte, entschied er sich in jungen Jahren zu einer Lehre als Schriftsetzer. Nach einem Grafik-Studium in Basel machte er sich anschließend als Grafiker, Designer und Maler selbstständig. In den 50er Jahren eignete er sich auf Jahrmärkten und bei Zirkusgängen Kenntnisse in der Zauberkunst an. Seit 1979 ist er Mitglied im Magischen Zirkel von Deutschland. Heute lebt Roland Jenne mit seiner Frau in Burg bei Freiburg.

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
Zum Anfang

Nachdem sich Roland Jenne 1971 als Grafiker und Maler selbstständig gemacht hatte, arbeitete er zunächst gegen geringe Beträge für verschiedene Verlage. Da die neuesten Entwürfe dem Prokuristen der damals für Rothaus zuständigen Druckerei nicht gefielen, fragte er bei Roland Jenne neue Ideen an. Roland Jenne lieferte damals drei verschiedene Entwürfe ab. Das Schwarzwaldmädchen mit Backenhaube war für ihn schon als Kind ein echtes Markenzeichen. Deswegen sollte das typische Schwarzwaldmädchen erhalten bleiben. Da sich die Illustration in schwarz-weiß nicht gut darstellen ließ und Roland Jenne weg von der photorealistischen Darstellung wollte, colorierte er den Entwurf in den klaren Farben, die das Etikett noch heute besitzt. Damit grenzte sich Rothaus von anderen Biermarken ab und erhielt ein bis heute erhaltenes Alleinstellungsmerkmal.

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
Zum Anfang

„Ich mag die Geradlinigkeit des Bildes. Nichts lenkt vom Wesentlichen - dem Knoblauch - ab.“

Zum Anfang

Mit etwa vier Jahren war Roland Jenne mit seinen Eltern das erste Mal im Zirkus. Rückblickend war es vielleicht dieser erste frühe Zirkusbesuch, der die Fazination für die Welt der Gaukler und Zauberei in ihm weckte. Ganz besonders haben es ihm die Zauberkünstler angetan. Mit Hilfe von Zauberlehrbüchern wurden erste Zauberutensilien selbst gebastelt, einige davon besitzt er heute noch, nach über 50 Jahren. Der erste kleine Auftritt folgte dann mit acht Jahren. Eine ganze Zeit später wurde Roland Jenne dann 1979 in den Magischen Zirkel von Deutschland aufgenommen. Wenn Roland Jenne als Magier und Gaukler auftritt, ist er unter dem Namen Gako Dschori bekannt.

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang

Zum Anfang
Zum Anfang
Scrollen, um weiterzulesen
Wischen, um Text einzublenden